Sommertagung des SV der Altstämmer,

Reinaugen, Weiß- und Farbenköpfe

IMG_9330.jpg

Der SV hat sein diesjähriges Sommertreffen mit Jahreshauptversammlung vom 20. bis 22.08.2021 in Zernsdorf, einem Ortsteil von Königs Wusterhausen durchgeführt.

Gastgeber waren Annette und Götz Ziaja, die uns ein unvergessliches Wochenende geboten haben. Am Freitag trafen wir uns auf dem idyllisch gelegenen Grundstück zu einem gemütlichen Kaffeetrinken, direkt am Zernsdorfer See. Alle Besucher zeigten sich beeindruckt von dem tollen Grundstück der Familie Ziaja und der integrierten Zuchtanlage. Der Abend wurde in einem zünftigen Weinlokal verbracht, wo es unzählige freundschaftliche Gespräche gab nach der langen Pandemie bedingten Pause.

Am Samstag wurde die Jahreshauptversammlung in Zernsdorf durchgeführt, während die zahlreich mitgereisten Damen eine Stadtbesichtigung in Königs Wusterhausen unternahmen. Nach der Begrüßung der 33 Mitglieder, darunter unsere Freunde aus Polen und Frankreich und 8 Gäste, durch den 1.Vorsitzenden Harald Lindner wurde die umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet. Leider musste der Tod von unseren langjährigen Mitgliedern Hans-Jürgen Busch, Jürgen Mull, Manfred Lübcke und Bernd Schulze beklagt werden. Ihnen wurde ehrend gedacht. In seinem Bericht ging der SV-Vorsitzende nochmals auf die leider ausgefallenen Veranstaltungen seit dem letzten Herbst ein. Er gab weiterhin bekannt, dass er nach 27 erfolgreichen Jahren zum Wohle des SV nicht mehr als 1. Vorsitzender kandidieren wird und auch Hans-Werner Springer die Funktion als 1.Kassierer nach jahrelanger vorbildlicher Arbeit abgeben wird. Harald Lindner wurde daraufhin zum Ehrenvorsitzenden mit Sitz und Stimme ernannt. Hans- Werner Springer zum Ehrenmitglied. Beiden wurden von den Anwesenden mit reichlich Applaus gedankt. Dazu gab es entsprechende Erinnerungen. Weiterhin wurde Jürgen Junge zum Ehrenmitglied ernannt und Lambert Timmer mit der Goldenen Ehrennadel des VDT ausgezeichnet.

Es war nicht nur deshalb eine außergewöhnliche Versammlung, ging es doch um den Zusammenschluss des Altstammclubs mit dem SV der Züchter der Berliner Kurzen. Dazu wurden in beiden Sondervereinen im Vorfeld entsprechende Abstimmungen vorgenommen. Somit stimmten alle anwesenden Mitglieder für die zukunftsorientierte Vereinigung. Damit ist ein weiterer Schritt nach dem bereits in den Vorjahren erfolgten Zusammenschluss mit dem SV der Königsberger Farbenköpfe getan und eine Stärkung unserer Rassen durch zielgerichtete Betreuung gewährleistet. Die Hauptsonderschau wird weiterhin der sogenannte Städtekampf sein, wo sich auch die in anderen SV betreuten kurzschnäbligen Rassen einbringen. Künftig ist der offizielle Name: SV der Züchter der Altstämmer, Berliner Kurzen, Reinaugen, Weiß- und Farbenköpfe. Es wurde angeregt, den Zusatz „Internationaler SV „ mit aufzunehmen aufgrund unserer zahlreichen ausländischen Mitglieder.

Der neu formierte Vorstand wird jetzt angeführt von Götz Ziaja als 1. Vorsitzender. Weiterhin ergaben die Wahlen folgendes Ergebnis: 2. Vorsitzender: Fredi Rosenthal, 1.Schriftführer: Lutz Witt, 2.Schriftführer: Olaf Meseberg, 1.Kassierer: Markus Hildebrandt, Beisitzer: Volker Döscher. Als Obmann des Zuchtausschusses fungiert Fredi Rosenthal. Weitere rassespezifische Mitglieder sind Hans- Georg Voß für Berliner Kurze,Warschauer Schmetterlinge und Bialostocka Kalotten, Olaf Meseberg für Königsberger Reinaugen, Harald Lindner für Königsberger Farbenköpfe und Elbinger Weißköpfe, Fredi Rosenthal für Altstämmer, Hans-Werner Springer für Gumbinner Weißköpfe, Dieter Schäning für Posener Farbenköpfe und Heinz Schnohr für Stettiner, Prager und Breslauer.

Der 1. Vorsitzende des LV Berlin & Brandenburg Rolf Graf übergab zwei Präsente an den alten und neuen „Chef.“

Die Termine für die Sonderschauen und Preisrichtereinsätze wurden bekannt gegeben. VDT Schau Leipzig: PR: Voß, Meseberg, Witte. Nationale Hannover: PR: Rosenthal, Ziaja Der 60. Städtekampf wird am 22. und 23. Januar 2022 in Meyenburg stattfinden. Die Sonderrichter werden nach Bedarf eingese#tzt. Eine Sonderschau wird im November 2022 zur nächsten Europaschau in Kielce (Polen) angemeldet. Die nächste Sommertagung organisiert Lutz Witt 2022 in Wermsdorf. Als neue Mitglieder konnten die Zfrd. Holger Kaps, Frank Stopa, Andreas Steinberg sowie Ghislain Ledroit (Frankreich) aufgenommen werden. Zum Abschluss der JHV bedankte sich der scheidende Vorsitzende bei den Anwesenden und insbesondere bei den Gastgebern.

Danach fand bei bestem Sommerwetter die Besprechung der mitgebrachten Jungtiere durch die Sonderrichter statt. Hier wurden die Hauptrassemerkmale und entsprechende Feinheiten erläutert. Den Abschluss des Tages bildete ein geselliges Beisammensein mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem Hause Ziaja. Auch von dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die gesamte Familie Ziaja und ihren fleißigen Helfern für dieses harmonische Sommertreffen.

 

Fredi Rosenthal

IMG_9319.jpg

Rolf Graf überreichte Gastgeschenke des LV Berlin & Brandenburg.

IMG_9341.jpg

Unsere „ Märker Freunde“  W. Kühl, A.  Steinberg und F. Stopa fühlten sich sichtlich Wohl.